Ausstellung "Bittere Orangen", 1.12.2018 - 9.6.2019

"Orangen, Haselnuss und Mandelkern essen fromme Kinder gern."

Advents- und Weihnachtsdüfte, Orangen und Orangeat im Weihnachtsstollen, Orangenscheiben und -duft im Glühwein ...

Orangen werden geerntet, wenn es bei uns Winter ist. Die Sonnenfrüchte begegnen dem Schnee und dem Tannenduft.

Diese durchaus himmlischen Gefühle genießen wir und wollen sie zugleich "erden".

Die Ausstellung "Bittere Orangen" vom Professor für Kulturanthropologie und Soziologie der Universität Innsbruck Gilles Reckinger führt uns in die Welt der Orangenpflücker ein.

Jesus war auch dort - verborgen zwar aber treu durch alle Zeiten hindurch. Denn er spricht: "Was ihr dem Geringsten meiner Brüder und Schwestern getan habt, dass habt ihr mir getan."

Die Ausstellung ist geöffnet von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Eintritt frei, über Spenden freuen wir uns,

Siehe auch Gilles Reckinger im Gespräch zum Thema "Moderne Sklaverei" auf

www.youtube.com/watch?v=20LfuBe1dj4

sowie den Vortrag von Gilles Reckinger: Jenseits des Alarmismus. Lampedusa und Notwendigkeit eingreifender Wissenschaft auf 

www.youtube.com/watch?v=fvdtK6CxenI