Gäste

Für Gäste:

Herzlich willkommen!

Hier ist das Gleiche zu beachten wie für Einheimische. Bitte lesen sie diese Seite auch! Bei Auswärtigen ist es noch wichtiger, rechtzeitig durch die unterschriebene Tauf- bzw. Trauanmeldung den Termin zu reservieren. Es kann schon mal eng werden ...

Nach Beschluss des Kirchenvorstands vom 9.12.2014 werden "Kasualgebühren" (Taufe 70,-; Trauung 200,- €) erhoben. Wir hoffen, dass das für Sie in Ordnung ist. nach der Anmeldung erhalten Sie von unserem Pfarrbüro eine Rechnung. Bitte überweisen Sie den jeweiligen Betrag dann auf unser Konto (siehe "Finanzen Danken"). Mit dem Zahlungseingang vermerken wir Sie sicher in unserer Jahresplanung. So haben wir beiderseits Planungssicherheit. Bitte - falls sich in Ihren Lebenswegen eine Änderungen ergeben - informieren Sie uns zeitnah, wenn eine Feier ausfallen soll oder muss.

Bei Hochzeitsjubiläen ist die Traugebühr keine Pflicht sondern eher eine Bitte um eine Spende für unsere Gemeinde.

Die Kollekte im Gottesdienst ist jeweils zur Hälfte für die eigene Gemeinde und ein soziales Projekt bestimmt. Wir unterstützen damit "unser" Kinderheim der christlichen Philippinen-Initiative in den Slums von Manila oder "unser" Schulprojekt Kisongo am Fuße des Kilimandscharos in Tansania. Zu beiden Projekten bestehen persönliche Kontakte. Wir meinen, dass Globales und Lokales "im Auftrag des Herrn" zusammengehören. Zu beiden Projekten finden Sie mehr auf dieser homepage unter "Kreuzkirchen-Infos", "soziale Projekte".

Bitte nehmen Sie als auswärtige Gäste auch noch zeitiger Kontakt mit uns auf, weil es erfahrungsgemäß etwas komplizierter ist, Dinge über größere Distanzen hinweg zu organisieren. Dabei wollen wir genauso persönlich und achtsam sein, wie wir es bei eigenen Gemeindegliedern sind.

Bitte nehmen Sie auch Kontakt mit Ihrem Heimatpfarramt auf, grüßen unbekannterweise herzlich von uns und bitten bei Trauung und Taufe um ein sogenanntes "Dimissoriale". Damit entsendet Ihre Heimatgemeinde Sie an uns, so dass wir quasi vertretungsweise für Ihre Heimatgemeinde trauen oder taufen. Das entspricht kollegialer Höflichkeit und hilft zugleich, die wichtigen Kirchenbücher richtig und ordentlich zu führen.

Über die Taufe oder Trauung erhalten sie eine kirchliche Urkunde,- außer, Sie haben ein Familienstammbuch. Dann tragen wir diese darin gern ein. Bitte informieren Sie uns und senden uns das Familienstammbuch gegebenenfalls zeitig zu. Danke!

Falls Sie besondere musikalische Wünsche haben:

Es stehen ein Clavinova, eine Truhenorgel und eine reguläre Kirchenorgel zur Verfügung. Die Akkustik der Kreuzkirche ist trocken und authentisch.

Als Chor empfehlen wir den "Walser Gospelchor" alias "souful voices". Kontakt: www.soulfulvoices.de bzw. www.walsergospelchor.de

Für Ihren Hochzeitsfilm empfehlen wir Can Heinrich Toepfer (www.cht-video.de) ... damit Sie in vielen Jahren den Tag noch einmal erleben können.

Honorarvereinbarungen treffen Sie jeweils ohne unser Zutun auf gegenseitiger und privater Basis.

Pfarrer Witzel spielt Kinderlieder gern zur Gitarre. Dies geht ganz einfach und kostenlos.

Beim Blumenschmuck wenden Sie sich bitte an den Blumenladen in Hirschegg, Gabi's Blumentreff. Leider können wir uns nicht selbst um den Blumenschmuck kümmern, da bei uns kein Mesner vor Ort ist.

Manche Gäste möchten "ihren" Gottesdienst mit vielen Freunden, Verwandten und Gästen feiern und suchen dafür Quartiere mit entsprechenden Möglichkeiten. Das kann eine echte logistische Herausforderung werden - besonders in der Saison. Bitte nehmen Sie darum möglichst zeitig Kontakt auch mit dem Touristenbüro im Walserhaus auf! Wir sind Nachbarn in Hirschegg und haben eine sehr gute Kooperation. Unter info@kleinwalsertal.com wird Ihnen freundlich und kompetent in solchen Fragen zur Seite gestanden. Besondere Empfehlungen finden Sie auf dieser Homepage unter "Links".

Für Auswärtige haben wir zur Vereinfachung die Tauf- bzw. Trauanmeldung hier als pdf-Dokument hinterlegt: