Lutherjahr 2017

Filmabend mit Gespräch: 500 Jahre Reformation aus ökumenischer Sicht

Am Montag, den 3.4.2017 um 19.30 im Gemeindesaal der Kreuzkirche

Infos finden Sie auch unter Veranstaltungen.

 

Ökumenische Gemeinde- und Studienfahrt nach Augsburg "Reformation.Migration.Frieden"

Am Donnerstag, den 6.4.2017 geht es los nach Augsburg. Wir bilden Fahrgemeinschaften und treffen uns kurz vor 9.00 Uhr am Bahnhof in Immenstadt, um mit dem DB-Regio-Ticket kostengünstig nach Augsburg zu fahren. Pfarrer Frank Witzel, der selbst einige Jahre in Augsburg gelebt und gearbeitet hat, wird vor Ort in die Geschichte der Reformation, des Frühkapitalismus, der Migration und des Friedensthemas, das in besonderer Weise mit der Stadt Augsburg verbunden ist, einführen.

Wir verpflegen uns selbst und kommen abends relativ spät wieder ins Tal zurück. Super wäre es, wir könnten eine richtig gut gemischte ökumenische Gruppe dabei sein. Darum ergeht herzliche Einladung an alle!!

Unkostenbeitrag: 30,- €

Infos finden Sie auch unter Veranstaltungen.

 

Ausstellung "Reformation und Eine Welt"

Ausstellung zum Reformationsjahr 2017 des Zentrums Mission EineWelt vom 14.8. bis 28.8.2017 in der Kreuzkirche

Infos finden Sie auch unter Veranstaltungen.

Siehe auch den "Reiseführer" der Bayerischen Landeskirche zum Lutherjahr unter www.luther2017-bayern.de.

Passend dazu hat das Bayerische Kultusministerium ein Faltblatt zum Reformationsjubiläum 2017 in Bayern zu den geplanten Veranstaltungen im Jubiläumsjahr herausgebracht. Es ist unter www.km.bayern.de/download/15385_stmbw_reformationsjubilum_flyer_ansichts... kostenfrei als Download erhältlich.

 

weitere Veranstaltungen der Kreuzkirche im Kleinwalsertal zum Reformationsjubiläum und ihren zentralen Themen:

Do., 25.5., 11.00 Motorradgottesdienst "Freimut" mit anschließener Ausfahrt ins Kleinwalsertal zur Kreuzkirche. Dort empfängt uns ab 15.00 eine Bikerjause und ein Konzert des Walser Gospelchors alias soulful voices.

Mi., 28.6., 19.00 Martin Luther - eine Einführung

1.8. - 4.8., 9.00 Luther-Lektüre-Kurs "De Servo arbitrio - vom unfreien Willen"

Do., 3.8., 10.30 Berggottesdienst "Freiheit" auf dem Walmendingerhorn

So., 6.8., 10.00 Gottesdienst "Gericht" in der Kreuzkirche

Di., 8.8.,19.00 Vortrag: "Martin Luther aus der Sicht der Psychotraumatologie". Martin Luther war ein besonderer Mensch. Er veränderte die Welt. Zugleich ist er auch eine problematische Person. Seine Haltung im Bauernkrieg und gegenüber den Juden ist alles andere als vorbildlich und z.T. höchst fragwürdig. Die Psychotraumatologie in Verbindung mit der modernen Bindungsforschung entschuldigt dies nicht, hilft aber zu verstehen, warum solche enormen Zweideutigkeiten auftreten können. Dabei können wir auch lernen, uns selbst besser zu versehen.

So., 13.8., 10.00 Gottesdienst "Paradies" in der Kreuzkirche

Do., 17.8., 20.00 Heiner Geißler: "Was müsste Luther heute sagen?"

So., 20.8., 10.00 Gottesdienst "Gnade" in der Kreuzkirche

mehr Infos auch unter Sommerakademie 2017

Buchempfehlung für Anfänger und Fortgeschrittene, für Zweifler, Sucher und andere gute Christen:

Fabian Vogt: Luther für Neugierige. Das kleine Handbuch des evangelischen Glaubens, Evangelische Verlagsanstalt Leipzig, 6. Aufl., 2016, ISBN 978-3-374-04431-3