Beerdigung

Den eignen Tod, den stirbt man nur. Doch mit dem Tod der andern muss man leben.

Die Dichterin Mascha Kaléko hat diesen Satz geschrieben. Er ist so wahr. Der Schmerz liegt darin, dass der Tod alles ändert. Für die, die gehen. Und für die, die bleiben. Wir begleiten beide: beim Gehen aus dieser Welt und beim Bleiben in dieser Welt. Wir nehmen uns Zeit für den Abschied. Wir hören Ihnen zu in ihrer Trauer. Wir überlegen mit Ihnen, wie wir das vergangene Leben würdigen können. Wir gehen mit Ihnen den Weg zum Grab und sind Ihnen gern Ansprechpartner in der Zeit nach der Trauerfeier.

Auf diesen Seiten haben wir Ihnen einige Informationen zusammengestellt, die Ihnen helfen mögen, Gedanken zu ordnen und den Abschied zu organisieren.

Die Evang.-Luth. Kirche hat eine Checkliste erstellt, die wir Ihnen ans Herz legen. Sie können Sie hier herunterladen: